Wir stellen euch Ozana vor

Wir stellen euch Ozana vor

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News

Schon lange wollten wir Euch Ozana vorstellen

Ozana_0
Ozana_3
Seit geraumer Zeit haben wir uns Gedanken und Sorgen gemacht, wie wir Lazar, Dragana und Daniela bei der Pflege unserer Hunde in der Auffangstation Sansa unterstützen können.
Es war uns völlig klar, dass die Versorgung von so vielen Hunden, die teilweise krank, handicapiert oder noch sehr jung sind und spezielle Bedürfnisse haben, einen extremen persönlichen Aufwand erfordern. Wir haben realisiert, dass es mit Futter, Schutz und Sicherheit alleine eben nicht getan ist. Wir führten permanent Gespräche mit allen Beteiligten, um die Situation für unsere Hunde in jeder Lebenslage zu verbessern.
Azra hat sich nach einer tierlieben Frau umgeschaut und hat Ozana gefunden. Ozana hat eine tiermedizinische Grundausbildung. Sie hatte eine Anstellung in der Tierklinik in Ulcinj, und vor allem: Ozana liebt Hunde!!!
Wir von Heart for Montis haben Ozana darum eine Anstellung angeboten. Ihr Aufgabengebiet ist die Sozialisierung der Hunde, Streicheln, Beschäftigen, Spielen, Fellpflege, an die Leine gewöhnen, sich einfach liebevoll kümmern und die Hunde so auf ein Leben vorzubereiten, welches sie dann in der Schweiz, in Deutschland oder Österreich erwartet.
Wir haben vollstes Verständnis, dass Lazars Familie die ganze Arbeit, die ja viel mehr ist, als nur Hunde füttern, nicht mehr alleine stemmen kann. Die Ansprüche steigen in jeder Hinsicht. Deshalb ist jemand wie Ozana unverzichtbar. Sie leistet grossartige Arbeit und ist ihren Lohn von 200 Euro im Monat sowas von Wert. 
Danke Ozana, dass du Hunde genauso liebst wie wir!
Wir sind so dankbar und glücklich über Ozana, die mit ihrer aufrichtigen und natürlichen Tierliebe so viel erreicht für unsere traumatisierten Hunde! Hier seht Ihr sie z.B. mit dem Schäferhund Ben, der von seinem Besitzer tatsächlich auf einer Müllkippe zum Sterben festgekettet wurde.