Sollten Sie sich für einen der hier vorgestellten Hunde interessieren, so nehmen Sie doch bitte per Email mit uns Kontakt auf.

Selbstauskunft-Fragebogen

20210713_202428
P_20210720_182304
20210705_193449

PEARL

Weibl. kastriert, geb. 29.8.2020, 5.6 kg, 28 cm

PEARL ist eine quirlige 11 Monate alte Hündin, die so richtig Hummeln im Hintern hat.
Wenn sie ihre schwachen 5 Minuten hat, die bei ihr meistens um einiges länger dauern, kennt sie keine Hindernisse. Da flitzt das Leichtgewicht durch und über alles, das gerade im Wege steht. Da geht sie buchstäblich über Tisch und Bänke, da werden Decken, Kissen und alles was sonst nicht niet- und nagelfest ist herumgetragen und als Spielzeug missbraucht.
Fremden Hunden gegenüber zeigt sie sich anfangs noch unsicher. Das äussert sich einerseits durch verbellen aber auch durch Scheinattacken, die sie gerne aus dem Hinterhalt heraus startet. Nach einer Kennenlernphase wird daraus dann aber eine Spielaufforderung. Überhaupt ist spielen mit Artgenossen momentan ihre grosse Leidenschaft. Mit ihren Hundefreundinnen auf der Pflegestelle spielt sie unermüdlich und ist ab und an auch noch ein wenig distanzlos.Ein Garten, wo sie sich auspowern kann wäre ideal, ansonsten wird wohl in der Anfangszeit das Inventar darunter leiden.  Ein bereits vorhandener Hund in ihrem neuen Zuhause muss entweder sehr spielfreudig sein oder ein gutes Nervenkostüm besitzen.
Aktuell bindet sich Pearl stark an ihre Bezugsperson. Sie kann aber in Anwesenheit von Hundekumpels auch schon für 1 bis 2 Std. alleine bleiben.
Spaziergänge findet Pearl interessant und spannend. Sie ist neugierig und begutachtet alles sehr genau. Erstbegegnungen mit fremden Menschen und Artgenossen verunsichern sie noch. Da sucht sie gerne Schutz beim Pflegefrauchen. 
Zuhause, in ihrem gewohnten Umfeld, verbellt sie Besucher zuerst einmal bevor sie dann vorsichtig Kontakt aufnimmt.
Autofahren in einer Hundebox meistert Pearl gut
Wenn Pearl ihren Spieltrieb ausgelebt hat, kuschelt sie gerne zusammen mit ihrem Pflegefrauchen auf dem Sofa und geniesst die Streicheleinheiten.
An der Stubenreinheit arbeiten wir noch. Nachts ist Pearl bereits sauber, tagsüber vergisst sie sich ab und an noch in ihrem Spiel und hat keine Zeit, sich bemerkbar zu machen.
Pearl sucht Menschen, die mit ihrem Temperament Schritt halten, respektive es in die richtigen Bahnen lenken können, die ihr Sicherheit geben, die ihr das Hunde 1×1 beibringen und sie dann entsprechend fördern. Die Sparten Spass/Sport, Military oder Agility wären später sicher etwas für Pearl, da sie keinerlei Berührungsängste mit den unterschiedlichsten Materialen und Hindernissen hat.
 
20210626_155957
20210627_084136
Joopie_2
Joopie_8

JOOPIE                                                                      

männlich kastriert, geb. 19.01.2019, 7 kg, 25 cm

Joopie ist ein fröhlicher, neugieriger und schmusiger Hund. Sein Lieblingsplatz ist das Sofa.
Er kennt das Leben im Haus und hat keine Angst vor Haushaltsgeräuschen. Er ist stubenrein, sofern man ihn regelmässig ausführt oder in den Garten lässt. Denn leider zeigt er noch nicht an, wenn er raus muss.
In seiner Pflegefamilie lebt Joopie zusammen mit einem Teenager, 2 Hunden und 2 Katzen, mit denen er allen super klarkommt. Die alte Hündin lässt er in Ruhe und mit dem jungen Rüdem spielt er überschwänglich. Dabei kommandiert er den um ein x-faches grösseren Kumpel ganz schön herum. Bei der Zusammenführung mit einem anderen grossen Hund müsste man also aufpassen, wenn nicht klar ist, ob der ihm freundlich gesinnt ist oder nicht.
Auch die Katzensprache kennt Joopie. Er weiss wann er eine Katze in Ruhe lassen muss und mit welchen er spielen darf.
Vor allem findet Joopie auch das Katzenfutter sehr interessant und versucht die chipgesteuerte Katzenfutterschale zu öffnen. Überhaupt neigt er dazu, sich Futter/Essen selbst zu beschaffen und springt dazu schon mal auf einen Stuhl, um von dort auf den Tisch zu gelangen. Esswaren müssen also konsequent ausserhalb seiner Reichweite gelagert werden.
Zusammen mit seinem Hundekumpel kann er auch schon mal eine Stunde alleine bleiben.
Joopie geht gerne spazieren und zieht nicht an der Leine. Er erkundet gerne neue Wege und Nachbarschaften und liebt es herum zu schnuppern. Man braucht also etwas Geduld für die täglichen Gassirunden.
Er begrüsst Fremde und andere Hunde gleichermassen freundlich und hat auch vor grösseren Hunden keine Angst. Jedermann liebt ihn und er liebt jedermann/frau. Dabei ist er noch etwas überschwänglich und springt schon mal an den Menschen hoch. Hier braucht es noch Erziehung.
Autofahren findet Joopie noch nicht wirklich toll und weint während der Fahrt. Weder in der Box noch auf dem Rücksitz fühlt er sich momentan wohl. Das muss noch geübt werden.
Joopie sollte zu Menschen mit Humor, die gerne einen lustigen Kobold an ihrer Seite haben, die gerne mit ihm noch erziehungstechnisch arbeiten wollen, die aber auch gerne für Kuschelstunden auf dem Sofa zu Verfügung stehen. Ein spielfreudiger Zweithund würde Joopie die Umstellung in ein neues Leben natürlich erleichtern. Etwas grössere Kinder ab Alter ca. 10 und hundeerfahrene Katzen sind kein Problem für Joopie.
Wegen seiner kurzen Beine sollte zu viel Treppensteigen vermieden werden.  
Joopie_1
Joopie_A
Bildschirmfoto 2021-07-03 um 23.03.41

TANGELA

Weibl. kastriert, geb  24.8.2018, 19 kg, 40 cm

Tangela ist eine sehr liebe, sensible, anfangs etwas schüchterne Hündin.  Sie hat aber innerhalb weniger Tage Vertrauen zu ihrem Pflegefrauchen gefasst. In ihrer vertrauten Umgebung fühlt sie sich sicher und lässt sich auch schon mal zum spielen animieren.
Fremden Hunden gegenüber zeigt sich Tangela anfangs sehr devot und zieht den Rückzug an. Mittlerweile hat sie aber mit allen Hunden auf der Pflegestelle Freundschaft geschlossen und  animiert die quirlige Pearl zu Rennspielen und kann mit deren Tempo auch gut mithalten.
Beim Autofahren verhält sie sich ruhig und liegt entspannt in ihrer Box.
Tangela war vom ersten Tag an stubenrein.
Tangela geniesst es, auf Spaziergängen die verschiedenen Düfte in sich auf zu nehmen und läuft ohne Zug brav an der Leine, am liebsten aber einen 1/2 Meter neben dem Weg. Entgegenkommende fremde Menschen und Fahrradfahrer verunsichern sie noch. Da weicht sie aus. 
Zu Hause beobachtet  sie Besucher zuerst lieber aus sicherer Distanz. Bleibt dabei aber ruhig an ihrem Platz liegen.
Es fällt auf, dass Tangela bei Dunkelheit sehr wachsam ist und auf Bewegungen und Geräusche auch schon mal mit einem tiefem Bellen reagiert.
Tangela ist eine Hündin, die, wenn sie mal Vertrauen gefasst, ihren Menschen treu zur Seite stehen wird. 
T_20210720_150316
T_20210720_182153
T_20210720_182516
Gara_01

GARA

weibl. kastriert, geb. 24.01.2019, 12 kg, 30 cm

Beschreibung folgt

ILAY

männl. kastriert, geb. 04.05.2020, 15 kg. 50 cm

Beschreibung folgt

 

WhatsApp Image 2021-07-02 at 18.47.33 (1)

PAULA (res.)

weibl. kastriert, geb. 04.05.2020, 14 kg, 40 cm

Beschreibung folgt